Yak den Yeti

ab € 2.349

12 Tage Gruppenreise (min. 10 | max. 16)

Ihre Reisetermine & Preise*:

30.03. - 10.04.19 | EUR 2.349 im DZ | 2.699 im EZ
11.04. - 22.04.19 | EUR 2.349 im DZ | 2.699 im EZ
17.09. - 28.09.19 | EUR 2.349 im DZ | 2.699 im EZ

08.10. - 19.10.19 | EUR 2.469 im DZ | 2.839 im EZ
20.10. - 31.10.19 | EUR 2.469 im DZ | 2.839 im EZ
04.11. - 15.11.19 | EUR 2.469 im DZ | 2.839 im EZ
09.11. - 20.11.19 | EUR 2.469 im DZ | 2.839 im EZ 

28.03. - 08.04.20 | EUR 2.349 im DZ | 2.699 im EZ
09.04. - 20.04.20 | EUR 2.349 im DZ | 2.699 im EZ
 
* Frühbucherrabatt EUR 100,- bei Buchung bis 150 Tage vor Abreise

Gegen Aufpreis auch als Privatreise mit täglichem Reiseantritt buchbar.

Einige Highlights dieser Gruppen-Rundreise

  • Chitwan Nationalpark
  • Bandipur: malerische Handelsstadt
  • Naudanda: atemberaubende Aussicht auf die Annapurna Range
  • Pokhara: Lake Phewa, Kalabang Village, Sarangkot
  • 3 Königsstädte: Bhaktapur, Patan, Kathmandu
  • Kathmandu: Swayambhunath, Pashupatinath, Bodnath
  • Patan: Krishna Mandir Tempel & Durbar Square
  • Bhaktapur: Nyatapola Pagode, Changu Narayan Tempel

Tag 1 | Anreise

Linienflug von Frankfurt in die Hauptstadt Nepals.

Tag 2 | Ankunft Kathmandu

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Kathmandu werden Sie von unserer örtlichen Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung im Apsara Boutique Hotel oder Yatri Suites & Spa. ( A )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

A = Abendessen

Tag 3 | Kathmandu

Wenn das Wetter mitspielt, können Sie frühmorgens einen Rundflug durch die mächtige Kulisse des Himalaya unternehmen, um u. a. den Mount Everest zu sehen (nicht im Reisepreis enthalten). Anschließend kehren Sie für das Frühstück zum Hotel zurück.

Vormittags unternehmen Sie eine geführte Stadtbesichtigung durch Kathmandu und Swayambhunath. Steigen Sie die 365 Stufen hinauf zum Buddha von Swayambhunath, der auf einem Hügel thront. Einer Sage nach blicken die Augen des Erleuchteten in alle Himmelsrichtungen und den Gläubigen sogar bis mitten ins Herz. Weiter geht es nach Kathmandu City, mit seinen gepflasterten Gassen, farbenfrohen Basaren, dem Durbar Square (UNESCO-Welterbe) mit dem alten Palast und unzähligen Tempeln verschiedener Architekturen. Der farbenfrohe Gewürzmarkt darf natürlich nicht fehlen. 

Am Nachmittag folgen weitere Highlights Kathmandus. Sie fahren zur Bodhnath Stupa, dem spirituellen Zentrum und wichtistgen Pilgerziel der Buddhisten in Kathmandu und zugleich eines der größten buddhistischen Bauwerke. Im Anschluss folgt Pashupatinath, bekannt für den Pashupati-Tempel, die Verbrennungszeremonien der Toten und nicht zuletzt für Nepals bestbezahlte Foto-Models, die Sadhus, die hier für Ihr Erinnerungsfoto posieren. Am Abend nehmen Sie an einer beeindruckenden Aarti Zeromonie teil. Übernachtung im Apsara Boutique Hotel oder Yatri Suites & Spa. ( F / A )

Tag 4 | Kathmandu – Chitwan Nationalpark (ca. 175 km / 6 Std. Fahrt)

Heute starten Sie nach dem Frühstück in Richtung Chitwan Nationalpark. Der berühmteste  Nationalpark Nepals liegt im Süden an der Grenze zu Indien. Hier, auf nur 100 bis 200 Metern  Meereshöhe, herrscht subtropisches Klima, welches Idealbedingungen für den Urwald und seine tierischen Bewohner bietet. Seit 1970 wurde der größte Teil dieses Urwaldes zum Royal Chitwan Nationalpark erklärt. Hier können Sie noch freilebende Exemplare bedrohter Tierarten wie z.B. Panzernashörner und Bengalische Tiger sehen. Begrüßung durch einen Ranger, der Sie am Nachmittag bei einer Elefantensafari durch den Dschungel begleiten wird. Den Abend lassen Sie bei einem Filmvortrag und traditionellen Tanzdarbietungen ausklingen. Übernachtung im Tigerland Safari Resort. ( F / M / A )

Tag 5 | Chitwan Nationalpark

Heute stehen Dschungelaktivitäten auf dem Programm. Ob Elefantenritt, Dschungelwanderung, Bootsfahrt mit Krokodilbeobachtung, Besuch eines Elefantencamps, Tharu Tanz, Jeepfahrt - es  gibt zahlreiche  Möglichkeiten, das Dschungelleben zu entdecken. Für jeden ist etwas dabei. Übernachtung im Tigerland Safari Resort. ( F / M / A )

Tag 6 | Chitwan Nationalpark – Bandipur (ca. 105 km / 4 Std. Fahrt)

Nach dem Frühstück geht es heute hoch hinauf! Die kleine Handelsstadt Bandipur mit malerischen Straßen und charmanter Atmosphäre wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Genießen Sie die wunderschönen Ausblicke, eine beeindruckende Kultur und traditionelle Architektur. Der Abend steht Ihnen für eigene Streifzüge zur freien Verfügung. Übernachtung im Old Inn Hotel. ( F / A )

Tag 7 | Bandipur – Naudanda (ca. 105 km / 3,5 Std. Fahrt)

Ihre Reise führt Sie heute nach Naudanda. Von hier bietet sich bei guten Wetterbedingungen mit etwas Glück eine wunderschöne und spektakuläre Sicht über die Region um Pokhara. Den Abend lassen Sie bei einem gemütlichen Beisammensein und toller Aussicht ausklingen. Übernachtung im Himalayan Deurali Resort. ( F / A )

Tag 8 | Naudanda – Sarangkot – Pokhara

Frühaufsteher werden mit etwas Glück und guten Wetterbedingungen mit einem traumhaften Sonnenaufgang belohnt. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine leichte Wanderung (bei normaler Kondition) von ca. 3 Stunden und passieren dabei kleine Bergdörfer. Unterwegs können Sie das beeindruckende Panorama mit Blick auf den Mt. Dhaulagiri (8.156m) und  den  Mt.  Manaslu (8.123m)  genießen. Von Sarankot können Sie zu Fuß oder mit dem Auto nach Pokhara  zurückkehren. Für diejenigen, die nicht wandern möchten, besteht die Möglichkeit, mit dem Fahrzeug zurück zum Hotel zu fahren. Übernachtung im Hotel White Pearl. ( F / A )

Tag 9 | Pokhara

Die Sonne geht langsam über dem Tal auf und gibt einen fantastischen Blick (wetterabhängig) auf gigantische Berggipfel frei. Optional besteht die Möglichkeit, einen Ausflug zum Aussichtspunkt Sarankot zu unternehmen, um den Sonnenaufgang zu erleben. Die Abfahrt erfolgt um ca. 04:45 Uhr, danach Rückkehr zum Hotel und Frühstück. Am Nachmittag besuchen Sie das kleine Bergdorf Kalabang mit seinen  herzlichen und freundlichen  Bewohnern, die Ihr Herz im Sturm erobern werden. Anschließend kehren Sie nach Pokhara zurück und unternehmen eine  geruhsame Bootsfahrt auf dem Phewa See. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung im Hotel White Pearl. ( F / A )

Tag 10 | Pokhara – Kathmandu (per Flug) – Patan

Rückflug nach Kathmandu. Dort angekommen, checken Sie in Ihrem Hotel ein. Anschließend besuchen Sie Patan, auch bekannt als Lalitpur oder “City of beauty” – eine der 3 Königsstädte. Hauptsehenswürdigkeiten sind der Durbar Square und der aufwendig verzierte Krishna Mandir Tempel. Patan ist die älteste Stadt des Tals und Wiege der Kunst und Architektur. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung im Apsara Boutique Hotel oder Yatri Suites & Spa. ( F / A )

Tag 11 | Bhaktapur & Ausklang

Am Vormittag erkunden Sie Bhaktapur City mit seinen 3 großen Plätzen: Durbar Square, Taumadi Square und Tacapal Square, die durch verwinkelte Gassen mit einander verbunden sind. Für  viele Besucher ist Bhaktapur mit seinem mittelalterlichen Stadtbild der schönste und sehenswerteste Ort des Kathmandu-Tals. Der Nachmittag steht Ihnen noch für eigene Streifzüge, zum Einkaufen oder einfach zum Ausruhen zur freien Verfügung. Abends sind Sie zum Farewell-Dinner eingeladen. Lassen Sie sich überraschen, was wir für Sie arrangiert haben. Übernachtung im Apsara Boutique Hotel oder Yatri Suites & Spa. ( F / A )

Tag 12 | Abreise

Jeder Traum endet einmal, aber wir sind sicher, dass die schönen Erlebnisse dieses Landes Sie noch lange an diese Reise erinnern werden. Nach dem Frühstück werden Sie, abhängig von der Uhrzeit Ihres Rück- od. Anschlussfluges, zum Flughafen gebracht. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Ihre Reiseroute

Frankfurt - Kathmandu - Chitwan Nationalpark - Bandipur - Naudana - Pokhara - Kathmandu - Bhaktapur - Patan - Kathmandu - Frankfurt

Ihre Reiseroute: Gruppenreise Yak den Yeti

Im Reisepreis enthalten

  • Flug ab/bis Frankfurt in Economy Class (weitere Flughäfen auf Anfrage)
  • Alle Transfers innerhalb der Rundreise
  • Inlandsflug Pokhara-Kathmandu in Economy Class
  • Unterkunft und Verpflegung wie beschrieben F: Frühstück, M: Mittagessen & A: Abendessen (bitte beachten Sie, dass manche Hotels nur
    kontinentales Frühstück anbieten)
  • Deutschsprechender Reiseleiter
  • Eintrittsgelder bei allen geführten Besichtigungen sowie für den Chitwan National Park
  • Unterbringung in 3-Sterne-Hotels
  • 4x Übernachtung in Kathmandu
  • 2x Übernachtung im Chitwan Nationalpark
  • 1x Übernachtung in Bandipur
  • 1x Übernachtung in Naudanda
  • 2x Übernachtung in Pokhara
  • 7x Halbtagestour
  • 1-stündige Bootsfahrt auf dem Phewa See
  • 1x Jeep-Safari
  • 1x Elefanten Safari
  • Bibi Tours – Farewell-Dinner
  • Bibi Tours Reiseführer „Nepal“
Ihr bibi tours Reiseführer für Nepal

Bhutan & Nepal | Herr G. S. schreibt uns zu Reise Nr 5038

Sehr geehrter Herr ...,

nachdem wir uns nach unserer Bhutanreise hier wieder eingelebt haben, möchte ich Ihnen einen kurzen Feed-back geben. Der India-Airlineflug hat auch mit der Sitzplatzreservieerung bestens geklappt.

Das Hotel Summerhill in Kathmandu war gut geführt, bestens ausgestattet und von der Lage her sehr empfehlenswert (Fußweg nach Patan und in den Zoo). Bei der Rückreise waren Streiks in Kathmandu angesagt, aber der Besitzer setzte alle Hebel in Bewegung um uns sicher zum Flughafen zu bringen.

Die Hotels in Bhutan waren alle sehr ansprechend, sowohl was die Zimmer als auch die  Verpflegung anbelangte. Die Hotels Yangkhill in Trongsa und Tashi Namgay in Paro können auch nach internationalen Maßstäben als Spitzenklasse bezeichnet werden!

Wir hatten das Glück einen sehr engagierten, fließend und verständlich englischsprechenden Führer namens Tashi zu bekommen, so dass wir wirklich einen Einblick in die Gesellschaftsstruktur Bhutans erhalten haben und keine Frage unbeantwortet blieb.

Die Reiseroute und das Besichtigungsprogram waren ideal gewählt. Höhepunkte waren sicher der Maskentanz im Dzong von Paro in Anwesenheit des Königspaares  und der Besuch des Tigernest-Klosters. 

Insgesamt eine faszinierende Reise, die wir sehr genossen haben und so schnell nicht vergessen werden und die wir wirklich weiterempfehlen können.

Ihnen und Ihrer Mannschaft vielen Dank für die tadellose Organisation.                                      Viele Grüße von G. S.

Nepal | Frau C. & M. G. schreiben uns zu Reise Nr 4873

Hallo Frau ...,

wir sind heute wieder in Deutschland gelandet und möchten uns für die schönen Tage im Begnas Resort bedanken. Nach den eindrucksvollen, schönen, aber auch anstrengenden Trekkingtagen kam uns die Anlage wie ein Paradies vor; eine wunderschöne Landschaft, immer warmes Wasser, eine super tolle Ayurveda-Küche mit immer frischen Säften und natürlich eine individuelle Betreuung rund um die Uhr.

Wir haben uns auch bei den Behandlungen sehr gut aufgehoben gefühlt, jeder im Team gab sein Bestes. Vielen Dank für die Organisation dieser wundervollen Urlaubstage.

Vielen Dank, C. und M. G.

Nepal & Indien | Herr R. A. schreibt uns

Sehr geehrte Frau ..,

 

nachdem meine Frau und ich nun schon einige Zeit wieder in Deutschland sind, möchten wir Ihnen doch gerne eine Rückmeldung zu der von Ihnen organisierten Reise geben.

Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit Reisezielen, Organisation und den ausgesuchten Hotels. Die gewonnenen Eindrücke wirken jetzt - beim Bearbeiten der vielen Fotos - noch einmal nach.

 

Auch die Kombination von der quirligen Betriebsamkeit in Indien - noch dazu während des Diwali-Festes - mit dem ruhigeren Ablauf in Nepal war sehr wohltuend. Besonders möchten wir auch erwähnen, wie gut die Organisation der indischen bzw. nepalesischen Partnerorganisationen war. 


Es hat - mit einer Ausnahme - immer alles so geklappt, wie es vorgesehen war.

Die Ausnahme war Kathmandu, wo uns niemand bei der Ankunft am Flughafen erwartete und wo auch die 24h Notrufnummer nicht erreichbar war (offenbar wegen Diwali). Dank hilfsbereiter Leute am Flughafen, die über das Resort in Chitwan einen Zuständigen in Kathmandu herausfanden, konnten wir dann mit Verspätung schließlich doch noch in den Nationalpark fahren. Der Tour Officer, Herr Ram Timilsina, hat sich im weiteren Verlauf der Reise aber in vorbildlicher Weise um uns gekümmert. Gut fanden wir auch, dass wir fast immer um ein Feedback betr. Betreuung, Qualität der guides, Hotels etc. gebeten wurden.


Wir können uns gut vorstellen, zu einem späteren Zeitpunkt mit bibi-tours einmal den Süden Indiens zu bereisen, und wir haben Sie auch schon im Bekanntenkreis weiter empfohlen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

R. A.

Nepal & Indien | Fam. O. & M. G. schreibt uns zu Reise Nr 4009

  • Fotos: Fam. O. & M. G.
  • Fotos: Fam. O. & M. G.

Hallo liebe Frau ..., hallo liebe Frau ...,
 
wir wollten uns von unserer Indien - Nepal - Reise gesund und munter zurückmelden und Ihnen beiden für die super Organisation danken. Wo immer wir auch hinkamen, stand ein Guide oder Fahrer bereit, um uns abzuholen, wir waren immer bestens betreut. Die Hotels und Lodges waren so unterschiedlich und vielseitig, wie Indien und Nepal eben sind.
 
Vielen Dank für die Planung eines so tollen, unvergesslichen Urlaubs mit so vielen unglaublichen Erlebnissen und Highlights (von der Einladung zu einer hinduistischen Hochzeit über ein Bad mit Elefanten im Fluss und anschließender Elefantendusche bis hin zu einem unvergesslichen Trekking-Abenteuer).

Wir werden noch lange, lange davon zehren und uns die Bilder, die wir gemacht haben (1.500 Stück) immer wieder gerne ansehen.
 
Wir haben einige Bekannte von Ihnen getroffen, so z.B. Reek, den Guide, den Sie letztes Jahr auch hatten. Er hat uns gesagt, dass Sie ihn auf Ihre Website stellen wollten, es aber dann nicht mehr geklappt hat, ein Bild zu schießen, weil Sie umkehren mussten. Wir haben jetzt das Foto gemacht und werden es ihnen noch schicken (die Datei ist zu groß), falls Sie es noch auf Ihre Website stellen wollen.
 
Weiterhin sollen wir Sie noch herzlich grüßen von Dinesh Adhikari, dem Organisationsleiter von Kathmandu. Nachdem wir in Kathmandu das Hotel Dwarika gesehen haben, waren wir hin und weg und haben es doch ein bisschen bedauert, dass wir nicht wenigstens eine Nacht dort verbringen konnten. Das Abschiedsessen war eine Sensation - ein Fest für alle Sinne und natürlich den Gaumen.
 
Wir haben ja noch den Trekking-Rucksack und den Bundeswehr-Rucksack - beide heil und gereinigt und ich wollte fragen, ob ich diese am Freitag im Laufe des Vormittags vorbeibringen kann. Bitte geben Sie mir kurz Bescheid.
 
Vielen Dank nochmal für alles und ganz herzliche Grüße in die Pfalz,
 
O. und M. G.

Nepal | Frau H. C. schreibt uns zu Reise Nr 3387

Liebes Team von Bibi Tours,

hier ein kleines Feedback zu meiner Reise nach Nepal, die ich in vollen Zügen genossen habe ...

Kurz und gut: Die komplette Reise ließ keine Wünsche offen, sondern war von der ersten bis zur letzten Minute perfekt. Abgesehen von diesem faszinierenden Land, für das man wirklich nicht höhentauglich sein muss, überzeugte die herzliche Betreuung vor Ort. Besonders möchte ich an dieser Stelle hervorheben, dass auch meine individuellen Wünsche ("Ach, können wir nicht hier und dort ...") immer willkommen waren, was diese Reise von einer "Standard-Reise" unterscheidet.

Ein herzliches Dankeschön und bis hoffentlich bald (wieder in Nepal?),

H. C.

Ihre Termine passen mir nicht. Kann ich diese Reise auch an einem anderen Termin buchen?

Wir würden diese Reise gerne in umgekehrter Reihenfolge machen, können Sie den Verlauf umkehren?

Kann ich ein halbes Doppelzimmer buchen, und Sie vermitteln die 2. Person?

Das geht leider nicht.