Von Shahjahanabad nach Benares - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.04.2022 - 11.04.2022
Preis:
ab 886 € p.P.

Rundreise
Komfort: *** bis *****
Privat mit täglicher Anreise
Deutschsprechende Reiseleitung
Badeverlängerung möglich
Fluganreise zubuchbar
 

Kontrastreich & farbenfroh: Facetten Nord-Indiens
Sie erobern die Festung in Jaipur auf einem Elefantenrücken, bestaunen die Tempel in Khajuraho mit Ihren erotischen Skulpturen und nehmen an einer spirituellen Aarti Zeremonie mit den Einheimischen an den Ganga Ghats teil.

Einige Highlights Ihrer Rundreise

  • Delhi: India Gate, Rotes Fort
  • Jaipur: Palast der Winde, Fort Amber
  • Agra: Taj Mahal, Itimad-ud-Daula
  • Khajuraho: Laxmi Tempel
  • Varanasi: Ghats am Ganges

 

Tag 1 | Ankunft Delhi
Ein erstaunlich überschaubarer Flughafen - für eine der bekanntesten Millionenstädte dieser Welt. Einreiseformalitäten und Gepäckausgabe funktionieren schnell; man geht durch die Tür in die Empfangshalle und ist - in Indien. Der Repräsentant von Bibi Tours erwartet Sie mit einem Schild mit Ihren Namen und bringt Sie mit dem Wagen durch die unglaublich lebhaften Straßen zu Ihrem Hotel. Anschließend tauchen Sie in das Leben Old und New Delhis ein. Da steht auf der einen Seite das britisch geprägte Regierungsviertel mit seinen monumentalen Regierungsgebäuden und dem India Gate - und auf der anderen Seite das von Shahjahan erbaute "rote Fort", die Altstadt mit ihren Märkten, den engen Gassen und den Menschenmassen; aber dann auch den Zentren des tiefen Glaubens, der Indien vielleicht an seinen Wurzeln zusammenhält. Da gibt es den Laxmi Narayan Tempel für die Hindus; aber auch eine der größten Moscheen der Welt, die Jama Masjid und ein so modernes Monument innerer Überzeugung wie Raj Ghat - das Mahatma Gandhi Memorial. Mit vielen ersten Eindrücken kehren Sie zum Hotel zurück.

Tag 2 | Delhi - Jaipur
Ist Delhi noch deutlich mit der Moderne einer globalen Welt verbunden, so geht Ihre Reise am zweiten Tag tief ins Herz Indiens nach Jaipur. Die Fahrt führt Sie zunächst noch durch die Vororte der Regierungsmetropole und schließlich über schnell zu fahrende Landstraßen in die von Steppenlandschaften umgebene rosafarbene Stadt Jaipur. Nehmen Sie sich nach der Ankunft und dem Hotel Check-in Zeit für einen Spaziergang in das Basarviertel der Stadt, mit seinen nach Warengruppen geordneten Bereichen, und lassen Sie sich von Ihrem Guide ein gutes Restaurant empfehlen. Desto weiter Sie sich von der Hauptstadt entfernen, desto unverfälschter werden Sie die Feinheiten der Speisen empfinden. Die Köche des Nordens setzen Gewürze unendlich raffiniert ein. ( F )

Tag 3 | Jaipur
Dieser Tag bringt Sie nach Amber - gleichzeitig Festung und Palast - auf einem schroffen Bergrücken gelegen. Den letzten Teil des steilen Aufstiegs warten Elefanten auf Sie, um den Weg bequemer zu bewältigen. Der Nachmittag gehört wieder der Stadt mit dem Stadtpalast, seinen Höfen und Gärten, dem einzigartigen Observatorium und dem Palast der Winde mit seiner ausgeklügelten Klimatisierung. Es sind diese Bauten, auch heute noch belebt und genutzt, die die ganze höfische Kultur Rajasthans widerspiegeln. Ein zweiter Blick in den Basar mit dem Führer und seinen Erklärungen wird Ihnen vor dem Abendessen noch einige neue Perspektiven auf das indische Markt- und Handelsleben ermöglichen. ( F )

Tag 4 | Jaipur - Fatehpur Sikri - Agra
Dieser Morgen führt Sie ganz durchs ländliche Indien - zunächst nach Fatehpur Sikri. Die Stadt, gegründet als Monument der Freude über die Geburt eines Thronfolgers, wurde nur wenige Jahre genutzt und dann aufgrund Ihrer Abgeschiedenheit und des Wassermangels wieder verlassen. Was blieb, sind fantastische Festungsmauern und Paläste, umgeben von einer nahezu unberührten Landschaft. Es ist ruhig hier, normalerweise sind nur wenige Reisende in dem weitläufigen Areal unterwegs, um ungläubig die fantastischen Steinmetzarbeiten der Paläste und die gewaltigen umgebende Festungsmauern in ihrem einzigartigen Erhaltungszustand zu bestaunen. Die Rückkehr aus diesem steinernen Traum nach Agra - ins lebendige Indien zeigt einmal mehr, welche Kontraste dieses Land zu bieten hat. ( F )

Tag 5 | Agra
Der heutige fünfte Tag führt Sie durch Agra mit seinem wohl berühmtesten Bauwerk der Welt, dem Taj Mahal. Eingebettet in große Parkanlagen, wird es vor allem von indischen Gästen besucht. Trotz des großen Andrangs kommt so für westliche Reisende nie das Gefühl auf, in Touristenmassen zu versinken. Unmittelbar neben dem Taj befindet sich dessen Inspiration, das Mausoleum Itimad-ud-Daula. Es ist faszinierend, die Entwicklung der feinen Steinarbeiten zwischen den beiden Gebäuden zu entdecken. Eine weitere Steigerung der Eindrücke ist der Blick auf das Taj Mahal, so wie ihn sein Erbauer wohl während der letzten Lebensjahre täglich erlebt hat. Wohl auch, weil sein Bauwerk das Mogulreich an den finanziellen Abgrund geführt hatte - wurde er im roten Fort, genau gegenüber seiner marmornen Liebeserklärung, in luxuriösen Arrest genommen. Von seinen Gemächern, die viel vom Charakter Fatehpur Sikris haben, bietet sich besonders in den Morgenstunden ein Ausblick, der das Taj wie auf einem silbernen See schweben lässt. Umso eindrucksvoller erscheint der Kontrast der den Reisenden hier umgebenden Festungsmauern. ( F )

Tag 6 | Agra - Jhansi - Khajuraho
Diesen Morgen werden Sie schon sehr früh mit dem Wagen zum Bahnhof gebracht. Indiens Bahnhöfe und Züge sind ein Spiegel des Landes. Waggons unterschiedlichster Klassen, Händler, Familien, Arbeiter. Es geht lebhaft und laut zu auf den Vorplätzen und Bahnsteigen. Erst einmal im Abteil der oberen Klasse angekommen, wird es ruhig. Bequeme Sitze und ausreichend Fußraum, sowie eine gute Klimatisierung sorgen dafür, dass die Reise durchaus angenehm wird. Von Jhansi aus geht es mit dem Wagen weiter nach Khajuraho. Unterwegs bietet sich die alte Fürstenstadt Orchha mit ihren gut erhaltenen Tempeln und Palästen als Zwischenstopp an, bevor man sich wieder auf den Weg durch die steppenähnliche Landschaft macht.

Tag 7 | Khajuraho
Khajuraho bleibt für einen weiteren achten Tag im Mittelpunkt der Reise. Die östlichen und westlichen Gruppen der göttlichen Stadt, mit ihren großartig erhaltenen berühmten Varha und Laxmi Heiligtümern, sowie auch den Kandariya Mahadev und Devi Jagdamba Tempeln sind das Ziel der heutigen Führungen, die Sie ohne Zeitdruck genießen können. Am Abend besuchen Sie eine stimmungsvolle "Sound & Light Show" inmitten der weltberühmten Tempel mit ihrem erotischen Skulpturenschmuck. ( F )

Tag 8 | Khajuraho - Varanasi
Heute fliegen Sie nach Varanasi und haben am Nachmittag Gelegenheit zu einem Ausflug nach Sarnath, dem Ursprungsort des Buddhismus. Auch wenn der Buddhismus heute in Indien keine vorherrschende Religion mehr ist, gilt Sarnath immer noch als wichtiger Pilgerort und besitzt eine Fülle historischer und kultureller Kleinode. Der Weg zurück in die, für den Hinduismus als religiöses Zentrum geltende Stadt Varanasi, scheint wie ein Weg in der Entwicklung der Religionen. Obwohl die Ursprünge beider Glaubensrichtungen so eng beieinander liegen, könnte der Kontrast kaum größer sein. Am Abend nehmen Sie an einer traditionellen Aarti-Zeremonie am Flussufer des Ganges teil. ( F )

Tag 9 | Varanasi
Nach dem Early Morning Tea besteigen sie noch im Morgengrauen ein Boot, das sie zum Sonnenaufgang über dem Ganges, gegenüber den Ghats bringt. Beobachten sie die ersten Gruppen der Pilger, wie sie hier in den frühen Morgenstunden zu ihrem rituell reinigenden Bad in die kalten Fluten des aus dem Himalaya hervorströmenden Flusses steigen. Später am Tag sind noch verschiedenste Tempel, wie Tulsi Manas, Alamgir und Bharat Mata einen Besuch wert. Am interessantesten allerdings ist die Atmosphäre Varanasis, mit ihren unendlich verschiedenen Besuchern von überall auf dem indischen Subkontinent. Am besten lässt sich dies am Nachmittag, beim ziellosen Schlendern durch die schmalen Gassen und Straßen erfahren. ( F )

Tag 10 | Varanasi - Delhi
Sie fliegen nach Delhi zurück - ins Zentrum des modernen Indiens. Je nach Uhrzeit Ihres Fluges können Sie den restlichen Tag dazu verwenden, sich auszuruhen oder noch einige Souvenirs für die Daheimgebliebenen zu kaufen. ( F )

Tag 11 | Delhi
Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland oder zu weiteren Reiseplänen - wie z.B. einer Badeverlängerung in Goa. ( F )
 

  • Übernachtung inkl. der im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten
  • Deutschsprechende Reiseleiter (örtlich wechselnd)
  • Alle Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • bibi tours Reiseführer "Indien"
     

01.04.2022 - 11.04.2022 | 11 Tage
Hotels der Kategorie Bronze in Nordindien ** bis ***
Details
  • Pro Person im Doppelzimmer - Privatreise täglich
    886 €
Hotels der Kategorie Bronze in Nordindien ** bis ***

Während Ihrer Rundreise wohnen Sie in einfachen Hotels der 2 bis 3 Sterne-Klasse, die zweckmäßig und sauber sind. In Goa machen wir aufgrund des unschlagbaren Preisleistungsverhältnisses eine Ausnahme und haben eine höhere Kategorie für Sie eingeplant. In der nachfolgenden Liste sind Beispiele aufgeführt. Sollte ein Hotel nicht verfügbar sein, buchen wir für Sie ein gleichwertiges od. besseres. Auf jeden Fall wird Ihre Buchung für Sie erst dann verbindlich, wenn Sie Ihr Ok für alle Hotels gegeben haben.

  • Delhi: The Allure Boutique*** oder Vaishree Boutique Hotels***
  • Agra: The Retreat**-***
  • Gwalior: The Central Park***
  • Rathambhore: Ranthambhore Heritage Haveli***
  • Jaipur: Traditional Heritage Haveli***
  • Khajuraho: SYNA Heritage Hotel***
  • Varanasi: Meraden Grand***
  • Mandawa: Udai Vilas Palace Mandawa***
  • Bikaner: Gaj Kesri*** oder Raj Haveli Heritage***
  • Jaisalmer: Mandir Palace*** oder Hotel Heritage Inn***
  • Jodhpur: Fern Residency*** oder Zone by The Park***
  • Udaipur: Rajdarshan*** oder The Lavitra*** oder Jagat Niwas Palace***
  • Pushkar: Aaram Baagh***
  • Bhanwar Niwas Palace***
  • Goa: The Lalit Golf & Spa Resort*****
  • Ahmedabad: Hotel Suba Star***

 

 

 

 

 

Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne erarbeiten wir Ihnen aber eine Reise, die Ihren speziellen Bedürfnissen angepasst ist.

Ähnliche Reisen

Neeleshwar Hermitage

Ayurveda-Vorteilspaket Komfort: **** tägliche Anreise Fluganreise zubuchbar ...
15 Tage ab 3216 €
Lights - Neeleshwar - bei bibi.tours

Der goldene Felsen

Baustein Komfort: *** Privatreise täglich ab 1 Person Tag 1 | Yangon - Kyaikthiyo ...
2 Tage ab 266 €

Hindustan Meri Jaan

Rundreise Komfort: *** bis ***** Privat mit täglicher Anreise Deutschsprechende ...
16 Tage ab 1470 €
Rundreise

Von Mandalay zum Inle See - per Fahrrad

Baustein Komfort *** Privatreise täglich ab 2 Personen Tag 1 Mandalay – Ywangan - ...
3 Tage ab 474 €

Kaiserstädte und Stelzenhäuser - Kleingruppe

Rundreise Komfort: *** Kleingruppe (4-8 Pers.) mit festen Terminen Deutschsprechende ...
14 Tage ab 1499 €
Rundreise

Free & Easy durch Vietnam

Rundreise Komfort: wahlweise *** bis ***** Privat mit täglicher Anreise ...
12 Tage ab 696 €
Halong - bei bibi.tours
Rundreise

Zwischen Hawa Mahal und Kathmandu

Rundreise Komfort: *** bis **** Privat mit täglicher Anreise Deutsch- & ...
17 Tage ab 1796 €
Rundreise

Tempel, Mythen & Kultur

Rundreise Komfort: *** bis ***** Privat mit täglicher Anreise Englischsprechende ...
16 Tage ab 1168 €
Rundreise

Atmantan Wellness Resort

Ayurveda - Vorteilspaket Komfort: ***** tägliche Anreise Fluganreise zubuchbar ...
8 Tage ab 2040 €
Pool - Atmantan - bei bibi.tours
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk