Tag 1 | SA • 28.10.2017 - ABFLUG AB WUNSCHFLUGHAFEN

Individuelle Anreise nach Siem Reap - entweder von Ihnen selbst gebucht, oder von uns für Sie organisiert, nicht im Reisepreis enthalten.

Tag 2 | SO • 29.10.2017 - ANKUNFT IN SIEM REAP, KAMBODSCHA

Ankunft in Siem Reap, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt Siem Reap ist in den nächsten Tag Ihr Ausgangspunkt um den weltberühten Angkor Park mit circa 40 km2 und mehr als 100 Tempeln aus dem 9.bis 13.Jahrhundert zu erkunden. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Siem Reap.

Tag 3 | MO • 30.10.2017 - TEMPEL & PAGODEN

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zum ruhigen Beng Mealea Tempel, ca. 65 km von Siem Reap entfernt. Nach einer kurzen Wanderung durch den dichten Dschungel fühlen Sie sich wie ein Tempelforscher, wenn Sie die komplett überwachsene Stätte erblicken. Beng Mealea blieb über Jahrhunderte unentdeckt und wurde erst vor kurzer Zeit zugänglich gemacht. Es wurden bislang keine Restaurierungsarbeiten durchgeführt und er bleibt somit wie er gefunden wurde. Er ist einer der sehr wenigen Tempel wo man wirklich noch über die Steine klettern und hindurchkriechen kann. Das Mittagessen servieren wir Ihnen in Form eines außergewöhnlichen Picknicks in einem traditionellen Khmer-Haus.

Am Nachmittag Sie den Tag bei der Roluos-Gruppe. Roluos war die erste Stadt, die von den Königen Kambodschas gebaut wurde. Die Tempel liegen ca. 15 km außerhalb von Siem Reap in einer herrlichen Landschaft aus Reisfeldern, kleinen Dörfern und Wäldern. Der Tempel von Preah Ko war das erste Gebäude, aus dem Jahr 879 nach Christus von König Indravarman I. Dieser Tempel besteht aus sechs Ziegelsteintürmen, die noch immer teilweise mit Gips bedeckt sind und wurde dem früheren König Jayavarman II geweiht. Der zweite Tempel von Roluos ist Bakong. Dies war einst der Staatstempel und somit der größte der Stadt. Der Tempel repräsentiert Mount Meru, die Heimat der Götter. Besuchen Sie des Weiteren den Lo Lei Tempel, bevor Sie die Gegend in einem typischen Ochsenkarren erkunden. Eine entspannende Art, Kambodscha auf sich wirken zu lassen! Sie fahren zur Roluos-Pagode, wo Sie von buddhistischen Mönchen gesegnet werden, die Ihnen hiermit eine sichere Reise wünschen - ein ganz besonderes Erlebnis!

Besuch von Phare Ponleu Selpak, einer Hilfsorganisation zugunsten benachteiligter Jugendlicher, wo Sie die jungen Künstler bei der Arbeit im Kunstzentrum besuchen und eine originelle Zirkusshow anschauen können. Übernachtung in Siem Reap. ( F / M )

Tag 4 | DI • 31.10.2017 - ANGKOR WAT • ANGKOR THOM

Früh morgens zum Sonnenaufgang machen Sie sich auf zu einem der Höhepunkte Ihrer Reise durch Kambodscha: Angkor Wat. Erleben Sie, wie die ersten Sonnenstrahlen hinter dem ehrwürdigen Tempel hervorkommen. Dann besuchen Sie den grössten religiösen Tempel der Welt, den prächtigen Angkor Wat. Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat der Götter darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt mit unglaublichem Ausmass. Innerhalb des Tempels finden Sie wunderschön gestaltete Wände und Schnitzereien welche die hinduistische Mythologie darstellen. Weiterhin ist Angkor für seine fast 2000 eingemeisselten Apsaras "himmlische Tänzerinnen" bekannt, welche im gesamten Tempel zu sehen sind und dabei keine der anderen gleicht. Danach kehren Sie zum  Frühstück zu Ihrem Hotel zurück.

Ta Prohm ist einzigartig, da der Tempel weitgehend so belassen wurde, wie man ihn gefunden hat: Viele Teile des Tempels sind zerbröckelt und von Dschungelbäumen und Kletterpflanzen überwuchert. Das macht Ta Prohm zu einem der malerischsten und unvergesslichsten der Angkor-Tempel.

Am Nachmittag besichtigen Sie die Tempel der alten Königsstadt Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Grossen Khmer-Reiches unter der Herrschaft von Jayavarman VII. Die Stadt ist umringt von einer 8 Meter hohen Mauer, die auf jeder Seite 4 km lang ist und ein perfektes Quadrat bildet. Sie betreten das Gebiet durch das eindrucksvolle Südtor, einem Steintor in das 4 gigantische Gesichter sowie Elefanten eingemeisselt sind. Auf jeder Seite befinden sich 54 Götter oder Dämonen welche die heilige Naga-Schlange halten. Von hier aus gelangen Sie zum Bayon-Tempel, welcher genau in der Mitte der Stadt liegt. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme, die die 54 Provinzen des Grossen Khmer-Reichs repräsentieren. Jeder Turm hat vier Gesichter. Ihr Weg führt weiter zur Terrasse der Elefanten gleich neben der Terrasse des Leprakönigs.

Nach einer faszinierenden Tempeltour, können Sie sich bei einer Bootsfahrt mit dem Gondelboot auf dem Festungsgraben von Angkor Thom entspannt zurücklehnen. Genießen Sie die auf dem Boot erfrischende Getränke während das Boot langsam entlang der antiken Festungsmauer gleitet und Sie einen spektakulären Sonnenuntergang am Prasat Chroung-Tempel betrachten können.

Heute abend erleben Sie ein ganz spezielles Abendessen: Im Por Cuisine Restaurant folgt Ihrem delikaten Khmer-Abendessen eine Show traditioneller Apsara-Tänze, eine Kunst, die ihre Wurzeln im Khmerreich zur Hochzeit Angkors hat. Übernachtung in Siem Reap. ( F / A )

Tag 5 | MI • 01.11.2017 - SIEM REAP & FLUG NACH HANOI

Heute Vormittag geht es zum prachtvollen Tempel Banteay Srey, den Sie nach einer kleinen Fahrt in die Umgebung von Siem Reap erreichen. Die "Zitadelle der Frauen" wurde zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut. Banteay Srey ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele für die klassische Baukunst der Khmer sowie bemerkenswerte feinste Steinschnitzereien, die den Hindu-Gott Shiva darstellen. Banteay Srey ist einzigartig, da der Tempel aus rotem Sandstein erbaut wurde, den man sonst nirgends in Angkor finden kann. Zusatzlich besuchen Sie den nahe gelehenen Tempel Bantey Samre. Rund um Banteay Srei finden Sie das dörfliche Kambodscha, das noch von traditionellen Lebensweisen geprägt ist. Hier bieten sich Ihnen ein paar Gelegenheiten, um in Kontakt mit der lokalen Dorfbevölkerung zu kommen und das hier kultivierte Obst oder den köstlichen Palmwein zu probieren.

Am Nachmittag erkunden Sie die erstaunlichen Ruinen des "Grossen Rundwegs" und beginnen zuerst mit dem Besuch des Preah Khan. Diese Anlage ist fast zur gleichen Zeit wie Ta Prohm erbaut und wurde als religiöse Schulungsstätte und Tempel genutzt. Anschließend besuchen Sie Neak Pean, die Ruinen eines kleinen Klosters, das einst von Wasser umgeben war. Der nördliche Baray, ein künstliches Staubecken, ist mittlerweile ausgetrocknet und man kann nur erahnen, wie die kleine Insel mit 4 - exakt nach den Himmelsrichtungen ausgerichteten Brücken - mit dem Beckenrand verbunden war:

Genießen Sie die letzten Stunden mit Unternehmungen auf eigene Faust bevor es zum Flughafen für Ihren Weiterflug geht. Bei Ankunft in Hanoi werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen. Transfer zu Ihrem Hotel. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 6 | DO • 02.11.2017 - HANOI

Hanoi ist eine einzigartige und charmante Stadt mit begrünten Boulevards, interessanten architektonischen Bauwerken im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und faszinierenden Tempeln. In den letzten Jahren ist die Stadt zusätzlich zu einem der modernen Kunstzentren innerhalb Asiens herangewachsen.

Die Stadttour führt Sie zu interessanten Sehenswürdigkeiten, wie dem Mausoleum von Ho Chi Minh (nur von aussen) und dessen altem Wohnhaus. Natürlich besuchen Sie auch die "Ein-Pfahl-Pagode" Chua Mot Kot und den chinesisch-konfuzianisch geprägten "Literaturtempel" Van Mieu.

Danach unternehmen Sie einen Spaziergang durch die "36 Straßen" der Altstadt, hinein in das pulsierende Leben der vietnamesischen Hauptstadt. Die Altstadt mit ihren engen Gassen weißt eine der höchsten Besiedlungsdichten der Stadt auf und bietet viele reizvolle Fotomotive.

Nach der Tour haben Sie ein wenig Freizeit bevor Sie am fruehen Abend mit Ihrem Reiseleiter ein tradtionelles "Bia hoi" einnehmen. Mischen Sie sich unter die Einheimischen, die Abend fuer Abend am Strassenrand sitzen und trinken Sie mit ihnen einen traditionellen vietnamesichen Kaffee oder noch besser ein "Feierabendbier" mit lokalen Flair. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Hanoi. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 7 | FR • 03.11.2017 - HANOI

Nach dem Mittagessen (nicht inkl.) besichtigen Sie das Völkerkunde-Museum, hier kann man die vielfältige Kultur Vietnams beobachten. Das Museum präsentiert einzigartige Artikel, Häuser und Kleidung des täglichen Lebens. Auf der Rückseite des Museum sind die 54 verschiedenen ethnischen Gruppen in Vietnam zu sehen. Hier können Sie entspannt und frei durch lange Häuser, Lehmhäuser und traditionellen vietnamesischen Häuser schlendern. Am Ende des Nachmittags besuchen Sie den Quan Thanh Tempels und die Tran Quoc Pagode.

Unternehmen Sie einen Spaziergang um den Hoan Kiem See im Herzen Hanois. Der wunderschöne von Bäumen, alten Kolonialbauten und Teilen der Altstadt umgebene "See des zurückgegebenen Schwertes", in dem der Legende nach eine Schildkröte lebt die dem König Le Loi ein magisches Schwert verliehen hatte, ist beliebter Aufenthaltsort für Hanoier allen Alters. In der Mitte des Sees befindet sich ein kleiner Schildkrötenturm. Am nordöstlichen Seeufer liegt über eine Brücke erreichbar der Ngoc Son Tempel auf der kleinen Jade-Insel, der zu Ehren Konfuzianischer und Taoistischer Philosophen sowie des Nationalhelden Tran Hung Dao erbaut wurde.

Am Abend besuchen Sie ein traditionelles vietnamesisches Wasserpuppentheater, welches Ihnen mit klassischen Darstellungen in Form von traditioneller Musik und Serien von thematischen Geschichten den vietnamesischen Glauben, Gebräuche und Praktiken näher bringt. Übernachtung in Hanoi. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 8 | SA • 04.11.2017 - HANOI - HALONG

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi auf dem Landweg in Richtung Halong Bucht. Genießen Sie den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des Red River Deltas und erleben Sie Reisfelder, Wasserbüffel bei der Arbeit und das tagtägliche vietnamesische Dorfleben.

Die Halong Bucht, eines der größten UNESCO Naturerbe, erschließt sich über ein Gebiet von 1500 km². Bestaunen Sie die majestätische Schönheit der Bucht, während Sie entlang der tausend Kalksteininseln und Grotten fahren.

Bei Ankunft in Halong gehen Sie an Bord Ihres Cruises. Während Sie über das überwältigende Gewässer fahren, probieren Sie frische Meeresfrüchte. Besuchen Sie das Innere aufregender Grotten oder schwimmen Sie im smaragdgrünen Wasser der Bucht.Während Sie Ihr Abendessen genießen, erleben Sie den Sonnuntergang der Bucht. Übernachtung auf der Dschunke. ( F / M / A )

Tag 9 | SO • 05.11.2017 - HALONG • HANOI • HOI AN

Genießen Sie einen hervorragend frischen Meeresfrüchte-Brunch an Bord bevor Sie die Dschunke verlassen. Weiterfahrt zum Flughafen Hanoi für Ihren Flug nach Danang. Wenn es Zeit erlaubt, können Sie unterwegs Con Son Kiep Bac Tempel oder Ba Vang Pagode besuchen. Auf der Fahrt sehen Sie ungewöhnlich gestaltete Felsformationen, die kämpfenden Hähnen und Drachen und sogar zu General de Gaulle's Nase ähneln.

Flug von Hanoi nach Da Nang. Transfer zu Ihrem Hotel und Übernachtung in Hoi An. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 10 | MO • 06.11.2017 - HOI AN

Morgens besuchen Sie zusammen mit Ihrem Chefkoch den lokalen Markt. Ihr Koch wird sie auf den Kochkurs einstimmen. Kaufen Sie zusammen mit ihm ein, lernen Sie verschiedene Gewürze sowie Obst- und Gemüsesorten kennen. Nach dem Einkauf geht es mit dem Fahrrad weiter zum nahegelegenen Dorf Tra Que. Das Dorf ist bekannt für seinen ökologischen Anbau. Felder werden hier noch von Hand bestellt. Erholen Sie sich ein wenig bei einem kühlen Getränk. Zusammen mit Ihrem Chefkoch treffen Sie alle Kochvorbereitungen. Lernen Sie Frühlingsrollen sowie andere Spezialitäten zubereiten. Ein gemeinsames Essen rundet den Kochkurs ab.

Am Nachmittag werden Sie ein 200 Jahre altes chinesisches Wohnhaus besichtigen. Seine Besonderheit erhält das Haus durch die Verbindung japanischer, chinesischer und vietnamesischer Baustile. Weitere Programmpunkte sind die Japanische Brücke und eine typische chinesische Versammlungs- halle, in der sich das alltägliche und spirituelle Leben bündelt. Traditionelles erwartet Sie beim Besuch einer Manufaktur für Kunsthandwerk und moderne vietnamesische Kunst im Hause eines Malers. Übernachtung in Hoi An. ( F / M )

Tag 11 | DI • 07.11.2017 - HOI AN - HUE

Besuchen Sie heute zunächst die bekannten Marmorberge sowie das Cham Museum (das Museum ist montags geschlossen), bevor Sie weiter nach Hue fahren. Die Fahrt geht in nördlicher Richtung, über eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Der so genannte Wolkenpass bietet schöne Ausblicke auf die traumhaften Strände. Es ist ein absolutes Muss für jeden Reisenden, diesen schönen Pass mit einer Höhe von 496m und eine Länge von 20 km zu überqueren. Rechts blickt man hinab zum Meer, links in das bizarre, bis zu 1.000m hohe Gebirge, das die Wetterscheide in Zentralvietnam bildet.Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Hue. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück
 

Tag 12 | MI • 08.11.2017 - HUE

Der Name Hue bedeutet Harmonie. Anmutig spiegelt sich die Stadt in den Gewässern des Parfüm-Flusses, träumt im Schatten alter Paläste und anderer kaiserlicher Gebäude. Von 1802 bis 1945 war es die alte Hauptstadt der letzten Kaiserdynastie, der Nguyen. Als ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe zieht Hue mit ihrer berühmten Zitadelle, den Palästen, Tempeln und den kaiserlichen Grüften, die von einer großen und faszinierenden Vergangenheit zeugen, jeden in ihren Bann. Die Stadt war nicht nur für über ein Jahrhundert die von den Kaisern errichtete politische Hauptstadt, sondern bestimmte auch die kulturelle Entwicklung des Landes.

Nach dem Frühstück genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem romantisch benannten Parfum-Fluss und werden Hue's bekannteste religiöse Stätte entdecken, die Thien Mu Pagode. Anschließend unternehmen Sie eine Fahrt mit dem bekannten einzigartigen Vietnamesischen Fahrradtaxi, dem so genannten Cyclo, und besuchen Sie die imposante kaiserliche Zitadelle der Nguyen Dynasty, die in Vietnam zwischen 1802-1945 herrschten.

Besuchen Sie Hue's historischen Gartenhaus. Die im Privatbesitz befindlichen Häuser im traditionellen Hue-Stil stehen teilweise in Verbindung mit dem kaiserlichen Hof. Umgeben sind die wunderschönen Kleinode üblicherweise von üppigen und mit Feingefühl angelegten Gärten. Haus und Garten suchen die Harmonie mit der Umwelt und sind nach den Prinzipien des des "Feng-Shui konzipiert. Unter den Einheimischen sind die Häuser als "Nha Vuon" bekannt. Ihr Besuch in einem antiken Haus, wie etwa dem Lac Tinh Vien Haus, dem Ngoc Son Haus, dem Tha Om Haus oder dem An Hien Haus gebietet Ihnen Einblicke in die Traditionen und Kultur dieser Region.

Den Nachmittag verbringen Sie mit einem Besuch an dem interessanten Grabmal der Kaiser Tu Duc. Das heutige Programm endet mit dem Besuch eines Familienbetriebs, wo typisch vietnamesische Hüte hergestellt werden. Übernachtung in Hue. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 13 | DO • 09.11.2017 - HUE - SAIGON

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Saigon. Nach Ankunft in Saigon beginnen Sie Ihre Tour in dieser aufregenden Stadt mit einem Rundgang durch das historische Zentrum, vorbei an der Dong Khoi Strasse, der Haupteinkaufsstrasse im Herzen des kolonialen Saigons. Vorbei geht es an europäischen klassischen Punkten wie der Stadthalle dem frühren Hotel de Ville, dem alten Opernhaus (beide können nur von außen besichtigt werden). Kurzer Besuch der neoromanesken Notre Dame Kathedrale und der Hauptpost. Anschließend tauchen Sie in die moderne Geschichte ein mit einer Tour durch den Wiedervereinigungspalast, dem früheren Unabhängigkeitspalast des Südvietnamesischen Präsidenten aus den 60er Jahren. Zum Schluss besuchen Sie den Ben Thanh Markt, einen öffentlichen Markt, in dem eine Vielzahl von Produkten angeboten werden.

Am Nachmittag geht es weiter mit einem Besuch in Cholon, was soviel wie "Großer Markt" bedeutet, welcher gleichzeitig Heimat der chinesischen Kolonie seit dem 4. Jahrhundert ist. Cholon ist Saigons Chinatown, ein geschäftiger und farbenfroher Bezirk. Besuchen Sie den Thien Hau Tempel, den Binh Tay Markt sowie eine Lackwarenfabrik, wo Sie Arbeitern bei der Herstellung ihres traditionellen Handwerks über die Schulter schauen können. Übernachtung in Saigon. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 14 | FR • 10.11.2017 - SAIGON - CU CHI - TAY NINH - SAIGON

Genießen Sie am morgen die Fahrt durch die typische Landschaft, der im Westen Vietnams gelegene Provinz Tay Ninh. Besichtigen Sie in Tay Ninh den großen Cao Dai Tempel, dessen Architektur direkt aus einer Walt Disney Fantasie entsprungen sein könnte und wo alle großen Glauben der Welt zu einem einzigartigen religiösen Cocktail zusammengemischt wurden.

Am Nachmittag geht es weiter zu den berühmten Cu Chi Tunneln. Es ist ein unglaubliches, unterirdisches Netz von Tunneln, das von den vietnamesischen Widerstandskämpfern während des langen Kampfes für Unabhängigkeit gebaut wurde. Übernachtung in Saigon. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 15 | MO • 11.11.2017 - SAIGON - CAI BE - CAN THO

Nach dem Frühstück fahren Sie in das Mekong Delta nach Cai Be. Nach dem Verlassen der hektischen Stadt ändert sich die Landschaft zu saftigen Reisfeldern. Diese Gegend wird auch als Vietnams Reisschüssel bezeichnet.

Mit einem Sampan besuchen Sie den schwimmenden Markt von Cai Be. Ihr Boot fährt weiter zu den immergrünen Inseln die entlang der endlosen Wasserkanäle zwischen Vinh Long und Cai Be liegen. Einige sind bis heute weiße Flecken auf der Landkarte. Hier sehen Sie das Leben der Menschen im Deltagebiet aus nächster Nähe.

Besuchen Sie anschließend einige Familienbetriebe auf dem Land, die auf die Herstellung von Reispapier, Puffreis und Kokosnuss Bonbons spezialisiert sind. In der nähe befindet sich eine alte Ziegelbrennerei, in der die Steine bis heute in traditioneller Weise in dem kuppelförmigen Ziegelofen mithilfe glühender Reishülsen gebrannt werden.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant, wo Sie den für die Region berühmten Elefantenohrfisch probieren. Nach einem kurzen Spaziergang entlang eines engen Kanals endet die Exkursion am Nachmittag. Fahrt mit dem Fahrzeug weiter nach Can Tho. Übernachtung in Can Tho.( F / M )

Tag 16 | SO • 12.11.2017 - CAN THO - SAIGON

Nach dem Frühstück machen Sie sich früh auf dem Weg zum schwimmenden Markt von Cai Rang, den vielleicht am farbenfrohesten, hektischten und einzigartigsten Markt in Vietnam. Verlassen Sie den schwimmenden Markt auf dem Schiffsweg. Stop an einem einheimischen Haus um deren Obstgarten zu besichtigen und die tropischen Früchte zu genießen. Danach Rückfahrt nach Saigon. Übernachtung in Saigon. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 17 | MO • 13.11.2017 - SAIGON - PHAN THIET

Transfer mit dem Auto zu Ihrem Starndhotel in Phan Thiet.  ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 18 - 20 | DI-DO • 14. - 16.11.2017 - PHAN THIET

Geniessen Sie 3 Tage an den Stränden von Phan Thiet. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag 21 | FR • 17.11.2017 - PHAN THIE - SAIGON - ABREISE

Tag zur freien Verfügung bis zum Rücktransfer zum Flughafen in Saigon für Ihren Heim- oder Weiterflug. Die Abholung am Strandhotel erfolgt ca. 8 Stunden vor der geplanten Abflugzeit. ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück
 

Tag 22 | SA • 18.11.2017 - ANKUNFT IN FRANKFURT

Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

Gruppenrundreise Kambodscha & Vietnam
28.10.17 - 17.11.17

 

TAG 1, 29 OKT 17:  ANKUNFT IN SIEM REAP

Ankunft in Siem Reap, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt Siem Reap ist in den nächsten Tag Ihr Ausgangspunkt um den weltberühten Angkor Park mit circa 40 km2 und mehr als 100 Tempeln aus dem 9.bis 13.Jahrhundert zu erkunden.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in Siem Reap.

(Ihr Hotelzimmer steht ab ca. 14Uhr zur Verfügung. Ihr Gepäck kann schon vorher im Hotel untergestellt werden
bzw. ist ein früherer Bezug der Zimmer je nach Verfügbarkeit am Anreisetag möglich.)

TAG 2, 30 OKT 17:  SIEM REAP        (F,M)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zum ruhigen Beng Mealea Tempel, ca. 65 km von Siem Reap entfernt. Nach einer kurzen Wanderung durch den dichten Dschungel fühlen Sie sich wie ein Tempelforscher, wenn Sie die komplett überwachsene Stätte erblicken. Beng Mealea blieb über Jahrhunderte unentdeckt und wurde erst vor kurzer Zeit zugänglich gemacht. Es wurden bislang keine Restaurierungsarbeiten durchgeführt und er bleibt somit wie er gefunden wurde. Er ist einer der sehr wenigen Tempel wo man wirklich noch über die Steine klettern und hindurchkriechen kann.

Das Mittagessen servieren wir Ihnen in Form eines außergewöhnlichen Picknicks in einem traditionellen Khmer-Haus.

Am Nachmittag Sie den Tag bei der Roluos-Gruppe. Roluos war die erste Stadt, die von den  Königen Kambodschas gebaut wurde. Die Tempel liegen ca. 15 km außerhalb von Siem Reap in einer herrlichen Landschaft aus Reisfeldern, kleinen Dörfern und Wäldern. Der Tempel von Preah Ko war das erste Gebäude, aus dem Jahr 879 nach Christus von König Indravarman I. Dieser Tempel besteht aus sechs Ziegelsteintürmen, die noch immer teilweise mit Gips bedeckt sind und wurde dem früheren König Jayavarman II geweiht. Der zweite Tempel von Roluos ist Bakong. Dies war einst der Staatstempel und somit der größte der Stadt. Der Tempel repräsentiert Mount Meru, die Heimat der Götter. Besuchen Sie des Weiteren den Lo Lei Tempel, bevor Sie die Gegend in einem typischen Ochsenkarren erkunden. Eine entspannende Art, Kambodscha auf sich wirken zu lassen! Sie fahren zur Roluos-Pagode, wo Sie von buddhistischen Mönchen gesegnet werden, die Ihnen hiermit eine sichere Reise wünschen - ein ganz besonderes Erlebnis!

Besuch von Phare Ponleu Selpak (Seat B), einer Hilfsorganisation zugunsten benachteiligter Jugendlicher, wo Sie die jungen Künstler bei der Arbeit im Kunstzentrum besuchen und eine originelle Zirkusshow anschauen können (www.phareps.org).

Übernachtung in Siem Reap.

TAG 3, 31 OKT 17:  SIEM REAP        (F,A)

Früh morgens zum Sonnenaufgang machen Sie sich auf zu einem der Höhepunkte Ihrer Reise durch Kambodscha: Angkor Wat. Erleben Sie, wie die ersten Sonnenstrahlen hinter dem ehrwürdigen Tempel hervorkommen. Dann besuchen Sie den grössten religiösen Tempel der Welt, den prächtigen Angkor Wat. Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat der Götter darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt mit unglaublichem Ausmass. Innerhalb des Tempels finden Sie wunderschön gestaltete Wände und Schnitzereien welche die hinduistische Mythologie darstellen. Weiterhin ist Angkor für seine fast 2000 eingemeisselten Apsaras "himmlische Tänzerinnen" bekannt, welche im gesamten Tempel zu sehen sind und dabei keine der anderen gleicht.

Danach kehren Sie für das Frühstück zum Hotel.

Ta Prohm ist einzigartig, da der Tempel weitgehend so belassen wurde, wie man ihn gefunden hat: Viele Teile des Tempels sind zerbröckelt und von Dschungelbäumen und Kletterpflanzen überwuchert. Das macht Ta Prohm zu einem der malerischsten und unvergesslichsten der Angkor-Tempel.

Am Nachmittag besichtigen Sie die Tempel der alten Königsstadt Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Grossen Khmer-Reiches unter der Herrschaft von Jayavarman VII. Die Stadt ist umringt von einer 8 Meter hohen Mauer, die auf jeder Seite 4 km lang ist und ein perfektes Quadrat bildet. Sie betreten das Gebiet durch das eindrucksvolle Südtor, einem Steintor in das 4 gigantische Gesichter sowie Elefanten eingemeisselt sind. Auf jeder Seite befinden sich 54 Götter oder Dämonen welche die heilige Naga-Schlange halten. Von hier aus gelangen Sie zum Bayon-Tempel, welcher genau in der Mitte der Stadt liegt. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme, die die 54 Provinzen des Grossen Khmer-Reichs repräsentieren. Jeder Turm hat vier Gesichter. Ihr Weg führt weiter zur Terrasse der Elefanten gleich neben der Terrasse des Leprakönigs.

Nach einer faszinierenden Tempeltour, können Sie sich bei einer Bootsfahrt mit dem Gondelboot auf dem Festungsgraben von Angkor Thom entspannt zurücklehnen. Genießen Sie die auf dem Boot erfrischende Getränke während das Boot langsam entlang der antiken Festungsmauer gleitet und Sie einen spektakulären Sonnenuntergang am Prasat Chroung-Tempel betrachten können.

Heute abend erleben Sie ein ganz spezielles Abendessen: Im Por Cuisine Restaurant folgt Ihrem delikaten Khmer-Abendessen eine Show traditioneller Apsara-Tänze, eine Kunst, die ihre Wurzeln im Khmerreich zur Hochzeit Angkors hat.

Übernachtung in Siem Reap.

TAG 4, 01 NOV 17:  SIEM REAP - FLUG NACH HANOI      ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Heute Vormittag geht es zum prachtvollen Tempel Banteay Srey, den Sie nach einer kleinen Fahrt in die Umgebung von Siem Reap erreichen. Die "Zitadelle der Frauen" wurde zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut. Banteay Srey ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele für die klassische Baukunst der Khmer sowie bemerkenswerte feinste Steinschnitzereien, die den Hindu-Gott Shiva darstellen. Banteay Srey ist einzigartig, da der Tempel aus rotem Sandstein erbaut wurde, den man sonst nirgends in Angkor finden kann. Zusatzlich besuchen Sie den nahe gelehenen Tempel Bantey Samre. Rund um Banteay Srei finden Sie das dörfliche Kambodscha, das noch von traditionellen Lebensweisen geprägt ist. Hier bieten sich Ihnen ein paar Gelegenheiten, um in Kontakt mit der lokalen Dorfbevölkerung zu kommen und das hier kultivierte Obst oder den köstlichen Palmwein zu probieren.
Am Nachmittag erkunden Sie die erstaunlichen Ruinen des "Grossen Rundwegs" und beginnen zuerst mit dem Besuch des Preah Khan. Diese Anlage ist fast zur gleichen Zeit wie Ta Prohm erbaut und wurde als religiöse Schulungsstätte und Tempel genutzt. Anschließend besuchen Sie Neak Pean, die Ruinen eines kleinen Klosters, das einst von Wasser umgeben war. Der nördliche Baray, ein künstliches Staubecken, ist mittlerweile ausgetrocknet und man kann nur erahnen, wie die kleine Insel mit 4 - exakt nach den Himmelsrichtungen ausgerichteten Brücken - mit dem Beckenrand verbunden war
Genießen Sie die letzten Stunden mit Unternehmungen auf eigene Faust bevor es zum Flughafen für Ihren Rückflug geht.

REP - HAN  VN 838  19:50 - 21:30 PM

Nach Ankunft in Hanoi werden Sie von Ihrer  Reiseleitung empfangen. Transfer zu Ihrem Hotel.

 

Fortsetzung…

 

 

TAG 5, 02 NOV 17:  HANOI         ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

                                            
Hanoi ist eine einzigartige und charmante Stadt mit begrünten Boulevards, interessanten architektonischen Bauwerken im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und faszinierenden Tempeln. In den letzten Jahren ist die Stadt zusätzlich zu einem der modernen Kunstzentren innerhalb Asiens herangewachsen.

Die Stadttour führt Sie zu interessanten Sehenswürdigkeiten, wie dem Mausoleum von Ho Chi Minh (nur von aussen) und dessen altem Wohnhaus. Natürlich besuchen Sie auch die "Ein-Pfahl-Pagode" Chua Mot Kot und den chinesisch-konfuzianisch geprägten "Literaturtempel" Van Mieu.

Danach unternehmen Sie einen Spaziergang durch die "36 Straßen" der Altstadt, hinein in das pulsierende Leben der vietnamesischen Hauptstadt. Die Altstadt mit ihren engen Gassen weißt eine der höchsten Besiedlungsdichten der Stadt auf und bietet viele reizvolle Fotomotive.

Nach der Tour haben Sie ein wenig Freizeit bevor Sie am fruehen Abend mit Ihrem Reiseleiter ein tradtionelles "Bia hoi" einnehmen. Mischen Sie sich unter die Einheimischen, die Abend fuer Abend am Strassenrand sitzen und trinken Sie mit ihnen einen traditionellen vietnamesichen Kaffee oder noch besser ein "Feierabendbier" mit lokalen Flair. 

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in Ha Noi.

TAG 6, 03 NOV 17: HANOI         ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Nach dem Mittagessen (nicht inkl.) besichtigen Sie das Völkerkunde-Museum, hier kann man die vielfältige Kultur Vietnams beobachten. Das Museum präsentiert einzigartige Artikel, Häuser und Kleidung des täglichen Lebens. Auf der Rückseite des Museum sind die 54 verschiedenen ethnischen Gruppen in Vietnam zu sehen. Hier können Sie entspannt und frei durch lange Häuser, Lehmhäuser und traditionellen vietnamesischen Häuser schlendern. Am Ende des Nachmittags besuchen Sie den Quan Thanh Tempels und die Tran Quoc Pagode.

Unternehmen Sie einen Spaziergang um den Hoan Kiem See im Herzen Hanois. Der wunderschöne von Bäumen, alten Kolonialbauten und Teilen der Altstadt umgebene "See des zurückgegebenen Schwertes", in dem der Legende nach eine Schildkröte lebt die dem König Le Loi ein magisches Schwert verliehen hatte, ist beliebter Aufenthaltsort für Hanoier allen Alters. In der Mitte des Sees befindet sich ein kleiner Schildkrötenturm. Am nordöstlichen Seeufer liegt über eine Brücke erreichbar der Ngoc Son Tempel auf der kleinen Jade-Insel, der zu Ehren Konfuzianischer und Taoistischer Philosophen sowie des Nationalhelden Tran Hung Dao erbaut wurde.

Am Abend besuchen Sie ein traditionelles vietnamesisches Wasserpuppentheater, welches Ihnen mit klassischen Darstellungen in Form von traditioneller Musik und Serien von thematischen Geschichten den vietnamesischen Glauben, Gebräuche und Praktiken näher bringt.

Übernachtung in Hanoi.
TAG 7, 04 NOV 17: HANOI - HALONG        (F,M,A)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi auf dem Landweg in Richtung Halong Bucht. Genießen Sie den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des Red River Deltas und erleben Sie Reisfelder, Wasserbüffel bei der Arbeit und das tagtägliche vietnamesische Dorfleben.

Die Halong Bucht, eines der größten UNESCO Naturerbe, erschließt sich über ein Gebiet von 1500 km². Bestaunen Sie die majestätische Schönheit der Bucht, während Sie entlang der tausend Kalksteininseln und Grotten fahren.

Bei Ankunft in Halong gehen Sie an Bord Ihres Cruises. Während Sie über das überwältigende Gewässer fahren, probieren Sie frische Meeresfrüchte. Besuchen Sie das Innere aufregender Grotten oder schwimmen Sie im smaragdgrünen Wasser der Bucht.

Während Sie Ihr Abendessen genießen, erleben Sie den Sonnuntergang der Bucht. 

Übernachtung auf der Dschunke.

TAG 8, 05 NOV 17: HALONG - HANOI - HOI AN     (F oder Brunch)

Nach dem Aufstehen genießen Sie einen frisch gebrühten Kaffee bevor Sie zurück nach Halong gebracht werden. Auf der Rückfahrt sehen Sie ungewöhnlich gestaltete Felsformationen, die kämpfenden Hähnen und Drachen und sogar zu General de Gaulle's Nase ähneln! Genießen Sie einen hervorragend frischen Meeresfrüchte-Brunch an Bord bevor Sie die Dschunke verlassen.

Hinweis: Detailprogramm je nach ausgewählter Cruise-Kategorie!

*Änderungen des genauen Cruise Programms und der Besichtigungspunkte vorbehalten. Änderungen können bedingt durch Wetter, Gezeiten, Sonnenuntergangszeit, behördliche Entscheidungen und andere Gründe auftreten.

Weiterfahrt zum Flughafen Hanoi für Ihren Flug nach Danang. Wenn es Zeit erlaubt, können Sie unterwegs Con Son Kiep Bac Tempel oder Ba Vang Pagode besuchen.

Ankunft in Da Nang. Transfer zu Ihrem Hotel in Hoi An.

Übernachtung in Hoi An.

TAG 9, 06 NOV 17: HOI AN              (F,M)
             
Morgens besuchen Sie zusammen mit Ihrem Chefkoch den lokalen Markt. Ihr Koch wird sie auf den Kochkurs einstimmen. Kaufen Sie zusammen mit ihm ein, lernen Sie verschiedene Gewürze sowie Obst- und Gemüsesorten kennen. Nach dem Einkauf geht es mit dem Fahrrad weiter zum nahegelegenen Dorf Tra Que. Das Dorf ist bekannt für seinen ökologischen Anbau. Felder werden hier noch von Hand bestellt. Erholen Sie sich ein wenig bei einem kühlen Getränk. Zusammen mit Ihrem Chefkoch treffen Sie alle Kochvorbereitungen. Lernen Sie Frühlingsrollen sowie andere Spezialitäten zubereiten. Ein gemeinsames Essen rundet den Kochkurs ab.

Am Nachmittag werden Sie ein 200 Jahre altes chinesisches Wohnhaus besichtigen. Seine Besonderheit erhält das Haus durch die Verbindung japanischer, chinesischer und vietnamesischer Baustile. Weitere Programmpunkte sind die Japanische Brücke und eine typische chinesische Versammlungs- halle, in der sich das alltägliche und spirituelle Leben bündelt. Traditionelles erwartet Sie beim Besuch einer Manufaktur für Kunsthandwerk und moderne vietnamesische Kunst im Hause eines Malers.

Übernachtung in Hoi An.

TAG 10, 07 NOV 17: HOI AN - HUE         ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Besuchen Sie heute zunächst die bekannten Marmorberge sowie das Cham Museum (das Museum ist montags geschlossen), bevor Sie weiter nach Hue fahren. Die Fahrt geht in nördlicher Richtung, über eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Der so genannte Wolkenpass bietet schöne Ausblicke auf die traumhaften Strände. Es ist ein absolutes Muss für jeden Reisenden, diesen schönen Pass mit einer Höhe von 496m und eine Länge von 20 km zu überqueren. Rechts blickt man hinab zum Meer, links in das bizarre, bis zu 1.000m hohe Gebirge, das die Wetterscheide in Zentralvietnam bildet.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in Hue.


TAG 11, 08 NOV 17: HUE         ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Der Name Hue bedeutet Harmonie. Anmutig spiegelt sich die Stadt in den Gewässern des Parfüm-Flusses, träumt im Schatten alter Paläste und anderer kaiserlicher Gebäude. Von 1802 bis 1945 war es die alte Hauptstadt der letzten Kaiserdynastie, der Nguyen. Als ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe zieht Hue mit ihrer berühmten Zitadelle, den Palästen, Tempeln und den kaiserlichen Grüften, die von einer großen und faszinierenden Vergangenheit zeugen, jeden in ihren Bann. Die Stadt war nicht nur für über ein Jahrhundert die von den Kaisern errichtete politische Hauptstadt, sondern bestimmte auch die kulturelle Entwicklung des Landes.

Nach dem Frühstück genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem romantisch benannten Parfum-Fluss und werden Hue's bekannteste religiöse Stätte entdecken, die Thien Mu Pagode. Anschließend unternehmen Sie eine Fahrt mit dem bekannten einzigartigen Vietnamesischen Fahrradtaxi, dem so genannten Cyclo, und besuchen Sie die imposante kaiserliche Zitadelle der Nguyen Dynasty, die in Vietnam zwischen 1802-1945 herrschten.

Besuchen Sie Hue's historischen Gartenhaus. Die im Privatbesitz befindlichen Häuser im traditionellen Hue-Stil stehen teilweise in Verbindung mit dem kaiserlichen Hof. Umgeben sind die wunderschönen Kleinode üblicherweise von üppigen und mit Feingefühl angelegten Gärten. Haus und Garten suchen die Harmonie mit der Umwelt und sind nach den Prinzipien des des "Feng-Shui konzipiert. Unter den Einheimischen sind die Häuser als "Nha Vuon" bekannt. Ihr Besuch in einem antiken Haus, wie etwa dem Lac Tinh Vien Haus, dem Ngoc Son Haus, dem Tha Om Haus oder dem An Hien Haus gebietet Ihnen Einblicke in die Traditionen und Kultur dieser Region.

Den Nachmittag verbringen Sie mit einem Besuch an dem interessanten Grabmal der Kaiser Tu Duc. Das heutige Programm endet mit dem Besuch eines Familienbetriebs, wo typisch vietnamesische Hüte hergestellt werden.

Übernachtung in Hue.

TAG 12, 09 NOV 17: HUE - SAIGON        ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Saigon. Nach Ankunft in Saigon beginnen Sie Ihre Tour in dieser aufregenden Stadt mit einem Rundgang durch das historische Zentrum, vorbei an der Dong Khoi Strasse, der Haupteinkaufsstrasse im Herzen des kolonialen Saigons. Vorbei geht es an europäischen klassischen Punkten wie der Stadthalle dem frühren Hotel de Ville, dem alten Opernhaus (beide können nur von außen besichtigt werden). Kurzer Besuch der neoromanesken Notre Dame Kathedrale und der Hauptpost. Anschließend tauchen Sie in die moderne Geschichte ein mit einer Tour durch den Wiedervereinigungspalast, dem früheren Unabhängigkeitspalast des Südvietnamesischen Präsidenten aus den 60er Jahren. Zum Schluss besuchen Sie den Ben Thanh Markt, einen öffentlichen Markt, in dem eine Vielzahl von Produkten angeboten werden. 

Am Nachmittag geht es weiter mit einem Besuch in Cholon, was soviel wie "Großer Markt" bedeutet, welcher gleichzeitig Heimat der chinesischen Kolonie seit dem 4. Jahrhundert ist. Cholon ist Saigons Chinatown, ein geschäftiger und farbenfroher Bezirk. Besuchen Sie den Thien Hau Tempel, den Binh Tay Markt sowie eine Lackwarenfabrik, wo Sie Arbeitern bei der Herstellung ihres traditionellen Handwerks über die Schulter schauen können.


OPTIONAL: Abendlicher "Street Food" Spaziergang durch Ho Chi Minh Stadt inkl. Abendessen

Überblick
 Nachdem Sie das verrückte Saigon schon während des Tages kennengelernt haben, entdecken Sie die lebhaften lokalen Straßen auf dieser Tour bei Nacht. Sie halten an einem öffentlichen Park, in dem Einheimische tanzen üben, testen fünf verschiedene Street Food Gerichte und besuchen eine lokale Bar mit Live Musik. Die Tour dauert 4 Stunden 30 Minuten, während denen Ihnen ein Fahrzeug zur Verfügung steht.

Programm Details
Sie werden um 18:00 Uhr im Hotel abgeholt und fahren mit dem Fahrzeug zum Startpunkt Ihrer Tour. Zuerst gehen Sie in einem öffentlich Park, in dem Einheimische Tanzstunden nehmen. Sie versammeln sich hier nach Sonnenuntergang um Freunde zu treffen und um zusammen zu tanzen. Es liegt bei Ihnen ob Sie mit ihnen tanzen möchten, oder ob Sie lieber nur zusehen.

Nach einem kurzen Spaziergang wird es Zeit für die erste Mahlzeit des Abends. "Banh xeo" ist ein großer Reispfannkuchen der mit Gemüse, Schrimps und Schweinefleisch gefüllt ist. Dieses kleine lokale Straßenrestaurant versteckt sich in einer kleinen Gasse und ist in Saigon für die besten "banh xeo" bekannt.

Als nächstes stoppen Sie am nahe gelegenen Tan Dinh Markt. Hier erhalten Sie eine leckere lokale Suppe, die von chinesischen Rezepten inspiriert wurde. Nach einem weiteren kurzen Fußweg ist es Zeit für eine feine "com suon non nuong muoi ot", ein lokales Gericht aus Saigon mit Reis und Schweinerippen. Nach dem Sie eine geschäftige Kreuzung überquert haben können Sie ein köstliches Dessert und einen vietnamesischen Kaffee genießen.

 Anschließend, nach weiteren 10 Minuten Fußweg, wird es Zeit den Abend in einem Café in dem es Live Musik mit einem Klavierspieler oder mit vietnamesischen Liedern gibt, ausklingen zu lassen. Am Ende der Tour kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück (gegen 10:30 Uhr)
Anmerkung: Die Orte sind Änderungen je nach Verfügbarkeit vorbehalten.

Preis pro Person in USD:
1 Person: 130
2 Personen: 82
3-4 Personen: 67
5-6 Personen: 53

Übernachtung in Saigon.

TAG 13, 10 NOV 17: SAIGON - CU CHI - TAY NINH - SAIGON     ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Genießen Sie am morgen die Fahrt durch die typische Landschaft, der im Westen Vietnams gelegene Provinz Tay Ninh. Besichtigen Sie in Tay Ninh den großen Cao Dai Tempel, dessen Architektur direkt aus einer Walt Disney Fantasie entsprungen sein könnte und wo alle großen Glauben der Welt zu einem einzigartigen religiösen Cocktail zusammengemischt wurden. Am Nachmittag geht es weiter zu den berühmten Cu Chi Tunneln. Es ist ein unglaubliches, unterirdisches Netz von Tunneln, das von den vietnamesischen Widerstandskämpfern während des langen Kampfes für Unabhängigkeit gebaut wurde.

Übernachtung in Saigon.

TAG 14, 11 NOV 17: SAIGON - CAI BE - CAN THO     (F,M)
      
Nach dem Frühstück fahren Sie in das Mekong Delta nach Cai Be. Nach dem Verlassen der hektischen Stadt ändert sich die Landschaft zu saftigen Reisfeldern. Diese Gegend wird auch als Vietnams Reisschüssel bezeichnet.

Mit einem Sampan besuchen Sie den schwimmenden Markt von Cai Be. Ihr Boot fährt weiter zu den immergrünen Inseln die entlang der endlosen Wasserkanäle zwischen Vinh Long und Cai Be liegen. Einige sind bis heute weiße Flecken auf der Landkarte. Hier sehen Sie das Leben der Menschen im Deltagebiet aus nächster Nähe.

Besuchen Sie anschließend einige Familienbetriebe auf dem Land, die auf die Herstellung von Reispapier, Puffreis und Kokosnuss Bonbons spezialisiert sind. In der nähe befindet sich eine alte Ziegelbrennerei, in der die Steine bis heute in traditioneller Weise in dem kuppelförmigen Ziegelofen mithilfe glühender Reishülsen gebrannt werden.

Mittagessen in einem lokalen Restaurant, wo Sie den für die Region berühmten Elefantenohrfisch probieren.

In der VAR C und VAR D findet die Tour mit der Caibe Princess statt und das Mittagessen erwartet Sie im Le Longanier Restaurant, einem schönen zweistöckigen Haus in indochinesischen Stil, welches mit Antiquitäten und antiken Möbeln aus der 1930'er Periode dekoriert ist. Das Haus befindet sich in einem dicht bewachsenen tropischen Garten am Fluss unter Pomelo, Longan, Mango, Kokosnuss und Bananenbäumen.

Nach einem kurzen Spaziergang entlang eines engen Kanals endet die Exkursion am Nachmittag. Fahrt mit dem Fahrzeug weiter nach Can Tho.

Übernachtung in Can Tho.

TAG 15, 12 NOV 17: CAN THO - SAI GON       ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Nach dem Frühstück machen Sie sich früh auf dem Weg zum schwimmenden Markt von Cai Rang, den vielleicht am farbenfrohesten, hektischten und einzigartigsten Märkten in Vietnam.   Verlassen Sie den schwimmenden Markt auf dem Schiffsweg. Stop an einem einheimischen Haus um deren Obstgarten zu besichtigen und die tropischen Früchte zu genießen. Danach Rückfahrt nach Saigon.

Übernachtung in Saigon.


TAG 16, 13 NOV 17: SAI GON - ABREISE        ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Der Tag steht in Saigon noch zur freien Verfügung bis Transfer zum Flughafen.

(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein Late-ckeck-out möglich.)
Fortsetzung…

 

Ich will Meer!
Strandverlängerung in Phan Thiet/Mui Ne
 

TAG 16, 13 NOV 17: SAI GON - PHAN THIET - ohne Reiseleitung    ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Transfer mit dem Auto zum Hotel in Phan Thiet.

Übernachtung in Phan Thiet.

TAG 17-19, 14-16 NOV 17: PHAN THIET - ohne Reiseleitung     ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

3 weitere Übernachtungen in Phan Thiet.

TAG 20, 17 NOV 17: PHAN THIET - SAIGON - ABREISE - ohne Reiseleitung   ( F )im Reisepreis enthaltene Verpflegung:

F = Frühstück

Tag zur freien Verfügung bis zum Rücktransfer zum Flughafen in Saigon für Ihren Heimflug.
Die Abholung am Strandhotel erfolgt ca. 8 Stunden vor der geplanten Abflugzeit.

(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein. Garantierter später Check-out auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar)

 

ENDE DER LEISTUNGEN
Angebot vorbehaltlich freier Verfügbarkeit! Kurzfristige Änderungen vorbehalten!


Vorgesehene Hotels während Ihrer Reise:
Alle Hotels sind vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung. Sollte eines der angegebenen Hotels ausgebucht sein, so werden wir ähnliche Hotels derselben Kategorie anbieten. Der Preis kann sich ggf. hierdurch ändern.
Hotelkategorie: SILBER (vorbehaltlich Rückbestätigung der Leistungsträger)
Stadt Hotel Hotelkategorie Zimmerkategorie
Siem Reap The Aviary Hotel First Class Standard Room
Hanoi Santa Barabara First Class Superior
Ha Long Bai Tho Dschunke First Class Kabine
Hoian Ancient House First Class Gardenview
Hue Mondial First Class Superior
Saigon Sanouva First Class Deluxe
Can Tho Iris First Class Superior Executive River View
Saigon Sanouva First Class Deluxe
Phan Thiet Cham Villas Superior Beachfront Villa
Hotelkategorie: Jade (vorbehaltlich Rückbestätigung der Leistungsträger)
Stadt Hotel Hotelkategorie Zimmerkategorie
Siem Reap Navutu Dream Resort Superior Explorer Room
Hanoi Chalcedony Superior Deluxe City
Ha Long Bai Tho Dschunke First Class Kabine
Hoian Hoi An Coco River Hoi An Superior Coco Deluxe
Hue Moonlight Superior Deluxe Riverview
Saigon Saigon hotel  First Class Deluxe
Can Tho Muong Thanh Superior Deluxe
Saigon Saigon hotel  First Class Deluxe
Phan Thiet Cham Villas Superior Beachfront Villa
Hotelkategorie: Diamant (vorbehaltlich Rückbestätigung der Leistungsträger)
Stadt Hotel Hotelkategorie Zimmerkategorie
Siem Reap Templation Angkor Resort Deluxe Junior Suite
Hanoi Hilton Deluxe Deluxe
Ha Long Bhaya Classic Cruise Superior Deluxe Kabine
Hoian Boutique Hoi An Superior Superior
Hue Eldora Superior Deluxe River
Saigon Liberty Central Riverside Superior Deluxe
Can Tho Victoria Superior  Superior
Saigon Liberty Central Riverside Superior Deluxe
Phan Thiet Cham Villas Superior Beachfront Villa

 


Bemerkungen zu den Check-In und Check-Out Zeiten: die offiziellen Check-In und Check-Out Zeiten für alle Hotels sind 14:00 für den Check-In und 12:00 für den Check-Out.

 

Übersicht VIETNAM AIRLINES Serviceklasse
 Economy Class
 Premium Class
Serviceklasse Inlandsflüge Economy Economy
Freigepäck 30 Kg 40 Kg
Sitzabstand 0,82 m 0,97 m
Sitzplatzreservierung
(nur Langstrecke) Nein 
Flug Nr.           Datum        Strecke                         Abflug/Ankunft (Ortszeiten)
1 VN  30    28OCT      FRANKFURT-SAIGON           1435 / 0650   29OCT           
2 VN3819    29OCT      SAIGON-SIEM REAP           0820 / 0940
OPERATED BY CAMBODIA ANGKOR AIR                                
3 VN 838   01NOV     SIEM REAP-HANOI         1950 / 2130
4 VN 183   05NOV     HANOI-DANANG            1600 / 1720 
5 VN1371   09NOV     HUE-SAIGON              0800 / 0925 
6 VN  31   17NOV     SAIGON-FRANKFURT        2340 / 0630   /18NOV
Flugzeiten sind immer unverbindlich und vorbehaltlich Änderung durch die Airline.


Privatrundreise für 4Teilnehmer  Preise in EURO pro Person
Hotelkategorie ' SILBER JADE DIAMANT
Tag 1 - 20
Kambodscha & Vietnam
Preis pro Person im Doppelzimmer
(ohne Flüge) 2.039,- 2.294,- 2.541,-
Flüge mit Vietnam Airlines ab/bis Frankfurt
in Economy Class
Inkl. 4 Anschluss-/Inlandsflüge in Economy Class 1.334,- 1.334,- 1.334,-
Gesamtpreis pro Person 3.373,- 3.628,- 3.875,-,-
Optional: Aufpreis für Premium Class
Frankfurt/Saigon und Saigon/Frankfurt 385,-
Verlängerung Cham Villa
Beachfront Villa pro Person in DZ inkl. Frühstück 91,-
Optional buchbar: Rail & Fly (Zug zum Flug) 55,-
Unsere Empfehlung: Reiseschutz LTA All in One Jahresversicherung ohne Selbstbehalt (bis 69 Jahre)
" Reiserücktrittskosten und Reiseabbruchkosten
bis € 10.000,- Reisepreis
" Auslandsreise-Krankenversicherung
" Inkl. Auslandsreise-Rückholkosten (bis € 100.000,-)
" Reisegepäck-Versicherung bis zu € 3.000,- bei Erwachsenen u. € 1.500,- für Kinder <16 Jahre
" Umbuchungsgebühren-Versicherung bis max. € 250,- (bis 21 Tage vor Reisebeginn) 175,-
(je Familie/Lebensgemeinschaft; max. 2 Erwachsene und max. 5 mitreisende Kinder unter 18 Jahre bzw. 21 Jahre  ohne berufliche Tätigkeit )

Buchung muss bis 30 Tage vor Reisebeginn erfolgen!


Flugpreise sind immer tagesaktuell und vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung..

Unsere Empfehlung: Erst versichern. Dann reisen.
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung oder einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit auf http://www.bibitours.de (unter "Service")

Um zu unseren ARB zu gelangen, klicken Sie bitte hier  http://www.bibitours.de/allg-reisebedingungen.html.

 

 

 

IM REISEPREIS ENTHALTEN:
" Übernachtung in o.g. Hotels oder äquivalenten Hotels (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten einige Hotels ausgebucht sein, versuchen wir ähnliche  Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern)
" Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
" An Bord des Schiffs in der Halong-Bucht ohne eigenen Reiseleitung bzw. vorbehaltlich. Die Betreuung erfolgt durch englisch sprechendes Bordpersonal; Änderungen sind insbesondere witterungsbedingt möglich;
" Deutschsprechender Reiseleiter (örtlich wechselnd); an den freien Tagen sowie beim Strandaufenthalt keine Reiseleitung
" Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen 
" Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
" Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Programme
" Bootsfahrten laut Programm
" Kreuzfahrt in Halong inkl. Vollpension
" Visum-Genehmigungsnummer für Vietnam (für Touristenvisum bei der Botschaft in Deutschland und Österreich oder On-Arrival); (Regelung bis 06/17: Für einen Aufenthalt bis 15 Tage wird kein kostenpflichtiges Visum benötigt!)
" Reiseunterlagen nicht nur elektronisch sondern auch auf Papier
" Bibi Tours Reiseführer "Kambodscha" und "Vietnam"

 

IM REISEPREIS NICHT ENTHALTEN:
" Aufpreis von 1,8% bei Zahlung mit Kreditkarte (Visa und Master Card)
" Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen, Kerosinpreiserhöhungen
" Visumgebühren (Stamp fees on arrival), Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
" Reisepass muss bei Einreise jeweils mindestens 6 Monate gültig sein)

Preise ohne Flüge pro Person in EUR

EUR 2.039,- pro Person im Doppelzimmer
EUR 2.959,- pro Person im Einzelzimmer

Reiseversicherung:

Wir empfehlen Ihnen ein Vollschutzpaket, das die folgenden Versicherungen beinhaltet:

  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reiseabbruch Versicherung (anteilige Rückerstattung wenn die Reise krankheitsbedingt abgebrochen wird)
  • Reisekrankenversicherung inkl. Kranken-Rücktransport


Kosten: EUR 175,-

Reisepapiere:

Alle Reisenden benötigen einen Reisepass, der 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig ist. Über das Prozedere der Visum-Besorgung informieren wir alle Reisenden rechtzeitig.

Impfungen:

Keine vorgeschriebenen. Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz, der den auch in Deutschland üblichen Empfehlungen entspricht: Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A

Hinweise zur Reisedurchführung


Teilnehmerzahl mind. 16 Personen - max. 25 Personen

Rücktritt wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl:
Wird eine ausdrücklich ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist Kultour & Natour berechtigt, die Reise bis zu 25 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, hat der Reiseveranstalter unverzüglich von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

Hanoi - Halong - Hoi An - Hue - (Saigon) - Mekong Delta - Saigon - Siem Reap - Angkor Wat - Thonle Sap See - (Siem Reap) - (Saigon)

Siem Reap - Angkor Wat - Hanoi - Halong - Hoi An - Hue - Saigon - Cu Chi - Tay Ninh - Cai BE - Can Tho - (Saigon) - Phan Thiet

Ihre Reiseroute | Good Morning Vietnam